Auslieferung HLF 20 Bruchmühlbach-Miesau

Mai 2016

Auslieferung HLF 20 Bruchmühlbach-Miesau

Am 20.05.2016 konnte ein neues  Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20 für die Feuerwehr Bruchmühlbach – Miesau bei der Firma Rosenbauer in Luckenwalde  in Empfang genommen werden. Der AT Aufbau wurde auf einem Mercedes Benz Atego Straßenfahrgestell aufgebaut. Das Fahrzeug ist mit einer Rotzler Seilwinde, sowie mit  je einer Schlauch-, und Verkehrshaspel ausgerüstet. Weiterhin verfügt das Fahrzeug über eine Digimatic Schaumzumischanlage.  Aus dem Hause Rosenbauer wurde das Fahrzeugprojekt während der Bauphase durch Steve Marsch betreut und abschließend durch Florian Drillisch technisch eingewiesen. Seitens der Fa. Massong wurde das Projekt durch unseren Mitarbeiter Bernd Pietsch begleitet.
An dieser Stelle möchten wir uns bei Herrn Marsch noch einmal ganz herzlich für die sehr gute Zusammenarbeit bedanken!

Technische Daten zum Fahrzeug:

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20

Fahrgestell: Mercedes-Benz 1529 F 4x2 , Abgasnorm Euro 5

Aufbau: Advanced Technology - AT

Kunde: Verbandsgemeinde Bruchmühlbach Miesau

Radstand: 4.160 mm

Motorleistung: 210 kW (286 PS)

Besatzung: 1 + 8

Zulässiges Gesamtgewicht: 15.000 kg

Löschanlage: N35

Löschleistung:  bis zu 3.500 l/min bei 10 bar

Schaumzumischsystem: Rosenbauer DIGIMATIC

Wassertank: 2.000 l

Schaumtank: 125 l

Ausführung und Beladung:

• Pressluftatmerhalter im Mannschaftsraum, zwei in Fahrtrichtung, zwei gegen Fahrtrichtung

• Drehtreppe unterhalb der Mannschaftsraumtüren

• Klappauftritte an den tiefgezogenen Geräteräumen und über der Hinterachse

• Nahumfeldbeleuchtung LED

• Lichtmast Fireco

• Verkehrswarneinrichtung

• Hygieneboard mit Luftpistole

• Aufprotzvorrichtung für zwei Einmannhaspeln Schlauch / Verkehr

Wir wünschen der Feuerwehr Bruchmühlbach allzeit Gute Fahrt mit dem neuem Fahrzeug !