Auslieferung HLF 20 Dietzenbach

6. November 2017

HLF 20 Dietzenbach

Ende Oktober 2017 konnte die Feuerwehr der Kreisstadt Dietzenbach ihr neues HLF 20 aus dem Hause Rosenbauer im Werk Luckenwalde übernehmen. Dietzenbach liegt in der unteren Mainebene und ist direktes Einzugsgebiet von Frankfurt am Main. Neben einer direkten S-Bahnanbindung ist die Stadt über die Kreisquerverbindung B 459 erschlossen. Hier wiederum finden die Anbindungen an die A 661, B 45 und des Offenbacher Kreuzes statt. Die Stadt Dietzenbach zählt mit rund 34 TSD. Einwohnern zu den 5. größten Städten im Landkreis Offenbach und ist Sitz der Kreisverwaltung.

Das Rosenbauer HLF 20 in AT Bauweise (Aluminium Technologie) ersetzt das bisherige LF 16 aus dem Jahre 1991, welches ebenfalls einen Rosenbauer Aufbau hatte. Ein Novum zu dieser Zeit war der Aufbau auf einem IVECO 14-168 Chassis. Bei dem aufgebauten Chassis wählte die Feuerwehr ein Fahrgestell von Mercedes-Benz in der Straßenvariante MB 1530 F Atego Euro 6. Zudem wurde ein vollautomatisiertes Getriebe gewählt um den Einsatzkräften bei kritischen Alarmfahrten die Schaltvorgänge abzunehmen. Eine Besonderheit an dem Fahrzeug ist neben der normmäßigen Ausstattung mit einem tragbaren Stromerzeuger, der Einbau eines Rosenbauer EPS XS Systems. Dies ermöglicht eine Motordrehzahl unabhängige Stromerzeugung ohne ein weiteres Aggregat betrieben zu müssen.

Im Rahmen der Übergabe, welche durch Herrn Gerhold aus dem Hause Massong begleitet wurde, fand die Ersteinweisung an Fahrzeug- und Pumpentechnik im Beisein des Projektleiters Steve Marsch statt.

 

Typ: Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20

Fahrgestell: MB 1530 F Atego / 4x2

Aufbau: Rosenbauer AT– Advanced Technology

Kunde: Kreisstadt Dietzenbach

Radstand: 4.160 mm

Motorleistung: 220 kW (299 PS) OM 936

Getriebe: automatisiertes Schaltgetriebe PowerShift 3

Bereifung: Bereifung 305/70 R 19,5 Conti Hybrid HD3

Besatzung: 1 + 8

Fahrzeugabmessungen (L x B x H): 7600 (8.450) x 2.500 x 3.300 mm

Zulässiges Gesamtgewicht: 15.000 kg

Löschanlage: N35

Löschleistung: 3.000 l/min bei 10 bar

Schaumzumischsystem: Rosenbauer DIGIMATIC 22

Wassertank: 1.600 l

Schaumtank: 125 l

Generator: EPS XS Netznachbildung bis 11 kVA, 230 V / 400 V

 

Ausführung:

  • Zwei Pressluftatmerhalter in Fahrtrichtung
  • Zwei Pressluftatmerhalter gegen Fahrtrichtung
  • Alle Sitzplätze mit Dreipunkt-Sicherheitsgurten
  • Drehtreppe unterhalb der Mannschaftsraumtüren
  • Klappauftritte an den tiefgezogenen Geräteräumen und über der Hinterachse
  • Heckklappe anstelle Rollladen
  • Pumpendruckregler
  • Zentralentleerung
  • Schaummitteldruckzumischsystem, Zumischrate - stufenlos von 0,1% - 6%
  • Einrichtung zur schnellen Wasserabgabe als Schlauchfach mit C-Druckschläuchen
  • Stromerzeuger Rosenbauer RS 14 Silent, Fernsteuerung mit Startunterbrechung,                                          
  • Isolationsüberwachung, FIRECAN
  • Rosenbauer RLS 1000 Beleuchtungssystem
  • Rosenbauer Hochleistungslüfter FANERGY V 16
  • Nahumfeldbeleuchtung LED-Ausführung POWER BEAM 3000
  • Elektro-Pneumatischer Lichtmast FIRECO 6 x 24 W LED Strahler
  • Manövrierscheinwerfer LED 24 V
  • Rett-Air-Box Einspeisung 230 Volt und Druckluftversorgung
  • Rückfahrkamera
  • Rosenbauer Verkehrswarneinrichtung
  • Hygieneboard mit Luftpistole
  • Druckluft Schnellangriff
  • Stromschnellangriff mit Verteilerwürfel 2 x 230 Volt / 2 x 400 Volt
  • Umschaltfunktion Stromschnellangriff Stromerzeuger auf EPS XS System
  • Aufprotzvorrichtung für Einmannhaspel
  • RUD-ONSPOT Schneekettensystem
  • Farbkonzept RAL 9010 Reinweiß mit Beklebung RAL 3026 Leuchthellrot, Felgen in RAL 9005 • Tiefschwarz, Einpersonenhaspel in RAL 3024 Leuchtrot

 

 

 

Rosenbauer HLF20