Fahrzeug Abholung HLF 20/16  Behringersdorf

Fahrzeug Abholung HLF 20/16  Behringersdorf

Am 20./21. Januar 2012 übernahm die Feuerwehr Behringersdorf ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20/16 von der Rosenbauer Deutschland GmbH. Behringersdorf ist einer der beiden Ortsteile der Gemeinde Schwaig b. Nürnberg im Landkreis Nürnberger Land. Rund 8200 Einwohner leben zentral in der Region und sind vernetzt mit den Verkehrswegen der A3, B14 sowie der Bahnlinie Nürnberg- Lauf a. d. Pegnitz- Bayreuth.

Die Übergabe erfolgte im Rahmen einer zweitägigen Schulung im Werk Leonding bei Linz und wurde begleitet von Herrn Platzl, Rosenbauer Deutschland GmbH und unseren Kundenberater Sebastian Reichinger.

Als Basis für den Aufbau dient ein Chassis von M.A.N mit Allradantrieb und automatisiertem Schaltgetriebe. Der Aluminiumaufbau ist gefertigt aus einer selbsttragend verschraubten und verklebten Aluminiumblech- und Profilkonstruktion mit Aluminium-Sandwitchplatten und robusten Kunststoffverkleidungen.

  

Typ: HLF 20/16
Fahrgestell: MAN TGM 13.290 4x4
Aufbau:Der neue AT
Kunde: Gemeinde Schwaig
Feuerwehr: FF Behringersdorf

Radstand: 3950 mm
Motorleistung: 213 kW (290 PS)

Besatzung: 1 + 8
Fahrzeugabmessungen (L x B x H): 7.400 x 2.500 x 3.300 mm
Zulässiges Gesamtgewicht: 15.000 kg

Löschanlage: N35
Schaumzumischsystem: DIGIMATIC
Löschleistung: 2.400 l/min bei 10 bar
Wassertank: 2.000 l
Schaumtank: 200 l

 

Ausführung 

  • Drei Pressluftatmerhalter gegen Fahrtrichtung
    Zwei Pressluftatmerhalter in Fahrtrichtung, ein Pressluftatmer am Beifahrersitz
  • Webasto Standheizung im Mannschaftsraum
  • Drehtreppe unter Mannschaftsraumtüren mit Zusatzfach
  • Klappauftritte über der Hinterachse
  • Fernstartfunktion für Rosenbauer Generator
  • Pumpensteuerung High End
  • Pumpendruckregler
  • Zentralentleerung
  • Schnellangriffshaspel mit 50m Formtexschlauch
  • Verkehrswarneinrichtung „Rosenbauer“ im Heck
  • Nahumfeldbeleuchtung LED
  • Lichtmast „Flexilight½ LED
  • Aufprotzvorrichtung für zwei Einpersonenhaspeln
  • Einpersonenhaspel „Verkehrsabsicherung“
  • Einpersonenhaspel „Schlauchmaterial“
  • Dachkoffer
  • Zwei Schwenkwände links und Rechts
  • Hygieneboard mit Luftpistole
  • Halogen- Suchscheinwerfer am Armaturenbrett