Auslieferung LF 20/16 Feuerwehr Mörfelden

Mittwoch, 02. Januar 2013 – LF 20/16 Mörfelden

Kurz vor dem dritten Advent konnte die Feuerwehr Mörfelden ihr neues Löschgruppenfahrzeug LF 20/16 im Werk Luckenwalde abholen. Das Neufahrzeug ersetzt ein LF 16 Baujahr 1981, welches bei Metz in Karlsruhe gefertigt wurde.

Mörfelden, im Landkreis Groß-Gerau gelegen, zählt als Stadtteil von Mörfelden-Walldorf mit rund 16.500 Einwohner (gesamt ca. 34.500). Eine breitgefächerte Infrastruktur aus Wohngebieten, Gewerbeflächen, Hotellerie sowie Verkehrswegen Straße / Schiene (ICE Verbindung Frankfurt-Mannheim) und Industrie bildet den Einsatzschwerpunkt für die örtlichen Einsatzkräfte.

Die technische Ersteinweisung wurde von Herrn René Liebke, Rosenbauer Deutschland GmbH, im Beisein von Herrn Gerhold, Fritz Massong GmbH, Frankenthal durchgeführt.

Aufgebaut wurde das Fahrzeug in der Euro-System Bauweise (ES), hierbei ist die Mannschaftskabine am Fahrhaus angedockt und vom Geräteraum getrennt. Als Fahrgestell dient ein Mercedes-Benz MB 1329 4x4 Atego mit Allison Automatikgetriebe.

Typ: LF 20/16
Fahrgestell: MB 1329 AF Atego / 4x4
Aufbau: ES – Eurosystem
Kunde: Stadt Mörfelden-Walldorf
Radstand: 3.860 mm
Motorleistung: 210 kW (286 PS) 

Besatzung: 1 + 8
Fahrzeugabmessungen (LxBxH): 7.300 x 2.500 x 3.270 mm
Zulässiges Gesamtgewicht: 14.500 kg

Löschanlage: ROSENBAUER Heckpumpe N25
Löschleistung: 2.500 l bei 10 bar

Wassertank: 2.000 l
Schaumtank: 125 l

Schnellangriff: Kunststoffschnellangriffshaspel mit Bremse, Schlauchfenster und Rosenbauer Formtex-Schlauch in G6

Besonderheiten:
• Zweiter Kunststoffschnellangriffshaspel mit Bremse, Schlauchfenster und Rosenbauer Formtex-Schlauch in G5
• elektrische Antriebe für beide Schnellangriffshaspeln
• Aluminiumrollladen mit Barlockverschluss
• Original Martinhorn mit Kompressor 24 V und 4 Schallbechern
• LED Frontblitzer Fabrikat Hänsch Sputnik
• Verkehrswarneinrichtung Modell Rosenbauer am Fahrzeugheck bestehend aus sechs pfeilförmigen LED-Leuchten oben in der Aufbaublende
• Drei Pressluftatmerhalter gegen Fahrtrichtung im Mannschaftsraum
• Sitzplätze in Fahrtrichtung mit Dreipunkt-Automatik-Sicherheitsgurten ausgestattet
• Sitzplätze entgegen der Fahrtrichtung mit Automatik-Beckengurten ausgestattet
• Pumpendruckregler
• Automatische Niveauregulierung für Tankfüllen
• Halogen-Suchscheinwerfer am Armaturenbrett
• Manövrierscheinwerfer 24 V
• Scheinwerfer für Hinterachsbeleuchtung zur seitlichen Ausleuchtung beim Rückwärtsfahren
• Nahumfeldbeleuchtung, 6 LED Scheinwerfer integriert in den seitlichen Dachblenden
• Lichtmast „FIRECO“, 6x 35 W Xenon
• Rückfahrkamera
• Raumheizung Webasto AIR TOP 2000
• Hygieneboard mit Luftpistole
• Mechanische Entnahmehilfe für 3-teilige Schiebleiter
• RUD-ONSPOT Schneekettensystem
• Aufprotzvorrichtung für Einmannhaspel