Auslieferung LF 20/16 Wald-Michelbach

Auslieferung LF 20/16 Wald-Michelbach

Samstag, 01. März  2014

Die Gemeinde Wald-Michelbach im Odenwald gelegen zählt zum Landkreis Bergstraße. Mit über 74 km² ist sie die größte Flächengemeinde im Landkreis. 11.000 Einwohner in den neun Ortsteilen und der Kerngemeinde zählen zur Bevölkerung.

Als Unterzentrum verfügt Wald-Michelbach über eine leistungsfähige Schulinfrastruktur von der Grundschule bis hin zum Gymnasium. Die Lage im UNESCO - Geopark Bergstraße-Odenwald beschert den Bürgern viele Tages- und Urlaubsgäste. Neben den Schulzentren, klein- und mittelständiger Gewerbeflächen sowie zahlreichen Landes- und Kreisstraßen ist der üppige Waldbestand gerade in den Sommermonaten ein Gefahrenschwerpunkt für die Feuerwehr.

Von den ersten Vorgesprächen in 2008 vergingen 5 Jahre bis zur Beschaffung und Auslieferung im Rosenbauer Werk Luckenwalde. Das neue LF 20/16 ersetzt eine TLF 16/25 Aufbau Bachert aus dem Jahre 1982.

Im Rahmen der Übergabe, welche durch Herrn Gerhold aus dem Hause Massong begleitet wurde, fand die Ersteinweisung an Fahrzeug- und Pumpentechnik durch Herr Drilllisch vom Rosenbauer Übergabeteam statt.

Bei der Vergabe entschied sich die Gemeinde für das neue AT Konzept der Firma Rosenbauer. Lasergeschnittene, gekantete Aluminiumbleche werden in klar abgestimmten Arbeitsprozessen verarbeitet. In selbsttragender und verwindungssteifer Alu- und Spantenbauweise werden sie anschließend zu hochbelastbaren Aufbauten verbaut. Die neue Montage mit Stanznieten und Thermodrill ist sauber, schnell und verzerrungsarm. All diese Feinheiten machen den AT extrem leicht und steigern Qualität und Fahrverhalten des Fahrzeugs.

Typ: Löschgruppenfahrzeug LF 20/16

Fahrgestell: MB 1629 AF Atego / 4x4

Aufbau: AT– Advanced Technology

Kunde: Gemeinde Wald-Michelbach

Radstand: 4.160 mm

Motorleistung: 210 kW (286 PS)

 

Besatzung: 1 + 8

Fahrzeugabmessungen (L x B x H): 8.450 x 2.500 x 3.300 mm

Zulässiges Gesamtgewicht: 14.500 kg

  

Löschanlage: N35

Löschleistung: 2.000 l/min bei 10 bar

Schaumzumischsystem: Rosenbauer DIGIMATIC

Wassertank: 2.000 l Schaumtank: 200 l

Werfer: RM 25 Elektronisch gesteuerter Wasser- und Schaumwerfer bis 2.500 l/min

  

Ausführung:

• Vier Pressluftatmerhalter in Fahrtrichtung

• Zwei Pressluftatmerhalter gegen Fahrtrichtung

• Wärmebildkamera Rosenbauer Argus 4 HR320

• Drehtreppe unterhalb der Mannschaftsraumtüren

• Klappauftritte an den tiefgezogenen Geräteräumen und über der Hinterachse

• Pumpendruckregler

• Zentralentleerung

• Schaummitteldruckzumischsystem, Zumischrate - stufenlos von 0,1% - 6%

• Schnellangriffshaspel mit 50 m Formtex-Schlauch und elektr. Aufspulvorrichtung

• Stromerzeuger Rosenbauer RS 14 Super Silent, Fernsteuerung mit Startunterbrechung

• Rosenbauer Hochleistungslüfter Fanergy E 16

• Nahumfeldbeleuchtung LED

• Lichtmast „FIRECO“ LED

• Halogen-Suchscheinwerfer am Armaturenbrett

• Manövrierscheinwerfer 24 V

• Rett-Air-Box Einspeisung 24 Volt und Druckluftversorgung

• Rückfahrkamera

• Rosenbauer Verkehrswarneinrichtung mit Textanzeige

• Hygieneboard mit Luftpistole

• Druckluft Schnellangriff

• Stromschnellangriff mit Verteilerwürfel 3 x 230 Volt „Delta Box“

• Aufprotzvorrichtung für Einmannhaspel

• RUD-ONSPOT Schneekettensystem