Historie

Historie

Fritz Massong GmbH seit 1921

Die Geschichte des Unternehmens beginnt im Jahr 1921. Der Feuerlöscher mit Trockenlöschpulver war gerade erfunden worden und Fritz Massong, der Großvater des heutigen Hauptgesellschafters, Dieter Massong, wagte mit dem Vertrieb dieser Geräte den Schritt in die Selbständigkeit. Mit seinem Sohn, Erwin Massong, der 1948 ins Unternehmen eintrat, wuchs die inzwischen gegründete Fritz Massong GmbH zu einem großen regionalen Anbieter für Feuerlöschgeräte und Ausrüstungsgegenstände für die Feuerwehr. Der plötzliche Tod von Erwin Massong im Jahr 1960 hinterließ eine große Lücke, die erst nach und nach wieder geschlossen werden konnte: Durch dessen Witwe Dr. Wilhelmine Massong, die als Branchenfremde mit viel Mut die Unternehmensleitung übernahm, und mit Günter Russ, der zunächst als Prokurist und später als Geschäftsführer sehr erfolgreich die Geschicke des Unternehmens in die Hand nahm. Unterstützt wurde er durch den Prokuristen Gerhard Lutz. Das Unternehmen wuchs schnell. Mit Atemschutztechnik, Brandmelde- und Löschanlagen wurden neue Märkte erschlossen. Der Firmensitz in Frankenthal wurde nach und nach um neue Büro-, Lager und Werkstattgebäude ergänzt.

Nach dem Tod von Günter Russ übernahm 1993 der Enkel des Firmengründers, Dieter Massong, die Leitung des Unternehmens. Das Unternehmen wuchs auf über 80 Mitarbeiter.

Nahezu 90 Jahre, seit der Firmengründung, hat das Unternehmen Massong für seine Kunden durch Kompetenz, Individualität und Kundennähe ein wirklich umfassendes Produkt- und Dienstleitungsspektrum eröffnet, das in der Branche seinesgleichen sucht. Durch die komplexen Fähigkeiten des Vertriebs mit seinen starken Partnern besteht eine gefestigte Marktposition.

Im April 2008 wurde Thomas Götz zum weiteren Geschäftsführer berufen. Seit 2013 ist er alleiniger Geschäftsführer.

Die im Herbst 2015 gegründete STC Massong GmbH fokusiert sich vor allem auf umfangreiche Seminarangebote.