+++ Aktuell +++ Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus bei Massong +++
Atemschutztechnik

Atemschutztechnik

Schadstoffe: Manchmal sichtbar - meist unsichtbar. Schleifen - kleinste Partikel entstehen. Lackieren - giftige Stoffe werden freigesetzt.

Das Einatmen kann zu massiven Gesundheitsschäden führen. Schützen Sie sich!

Nicht immer ist die Staubmaske erste Wahl - für viele Stoffe ist eine umgebungsunabhängige Luftversorgung notwendig.

Landwirtschaft - Pflanzenschutzmittel können gesundheitsgefährliche Stoffe beinhalten.

Schützen Sie sich durch eine Filtermaske. Noch besser und weniger belastend? Gebläsegerät mit Haube.

Sie sehen! Atemschutz hilft auch gegen unsichtbare Schadstoffe.

 

Logo DraegerLogo 3M